Call of Duty Streaming Seiten

Dieser Shooter wurde der Gaming-Community erstmals 2003 vorgestellt. Zu dieser Zeit waren die Spieler bereits mit CS:GO vertraut. Dies hinderte CoD jedoch nicht daran, zu einem der beliebtesten Shooter der Welt zu werden. Die Entwickler von Activision überraschten die Fans dieses Spielgenres auf der ganzen Welt mit ihrem Ansatz zur Erstellung einzigartiger Spiel- und Kampfszenarien. Bevor Sie sich Call of Duty-Streams ansehen, werden wir Ihnen die Grundlagen des Spiels vorstellen.

Der sofortige Erfolg von Call of Duty: Black Ops 4

Zunächst, und das ist wichtig, sollten wir das Spiel betrachten, das als letztes herauskam, d.h. CoD: BO4. In diesem Jahr haben die Entwickler von Treyarch einen mutigen Schritt in Richtung des gesamten Online-Spiels gemacht und beschlossen, den Abschnitt „Kampagnen“ aus der Franchise zu entfernen, bei dem es sich um einen Einzelspieler-Story-Modus handelt. Es ist zu beachten, dass dieser Modus traditionell ein integraler Bestandteil der Spiele der Serie ist. Mit diesem Schritt hat der Herausgeber seine neue Kreation vollständig für ein Mehrspieler-Online-Spiel angepasst.

Die Entwickler von Treyarch haben den beliebten Zombie-Modus überarbeitet und als „Blackout“ präsentiert. Treyarch, machten ihr Battle Royale mit CoD-Mechanik, einem riesigen Waffenarsenal, unübertroffener Mechanik und einem eigenen Hubschrauber. Der erste Erfolg von Blackout war beim Doritos-Bowl-Turnier zu verzeichnen, an dem berühmte Streamer wie Ninja, Shroud, Courage, DrLupo teilnahmen.

Das Turnier selbst fand im Rahmen der TwitchCon statt, die vom 26. bis 28. Oktober in San Jose stattfand. Der CoD: Blackout-Wettbewerb hat mehr Leute angezogen als die Fornite- und PUBG-Turniere.

An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass Treyarch einen großen Fang bei den „Meinungsführern“ auf Twitch gemacht hat. Nachdem es ihnen, wenn auch nur für kurze Zeit, gelungen war, die wichtigsten Trendmacher für die Berichterstattung über ihr Produkt zu gewinnen, haben sie das Interesse des Spielpublikums an Call of Duty: Blackout erheblich gesteigert. Erinnern Sie sich, dass berühmte Streamer nicht gezögert haben, diese Disziplin in den Zeitplan ihrer täglichen Sendungen aufzunehmen.

Diese Aktion hatte positive Folgen, und in der ersten Woche von Call of Duty: Black Ops 4 brachen die Inhalte dieses Spiels bei den führenden Zuschauern auf der Streaming-Plattform Twitch ein. Später, als das Interesse der Streamer an dem Spiel erlosch, gingen auch die Zuschauerzahlen stark zurück. Wenn es Treyarch jedoch gelingt, sie zurückzubringen, dann ist das Ergebnis, glaube ich, bereits bekannt.

Welche Serie von Spielen können Sie sehen

Die Handlung jeder Serie ist einzigartig, während das Gameplay erhalten bleibt. Werfen wir einen kurzen Blick auf die CoD-Veröffentlichungsgeschichte.

Die Franchise umfasst 3 Hauptserien und mehrere zusätzliche Serien:

Zweiter Weltkrieg

Diese Ausgaben sind der Zeit des Zweiten Weltkriegs gewidmet. Die Spieler wählen eine der Armeen aus und fallen in Zeiten schrecklicher und heftiger Kämpfe. Die Serie umfasst 4 Ausgaben, darunter die Originalversion des Schützen.

Moderne Kriegsführung

Call of Duty 4: Modern Warfare ist die erste Ausgabe der Franchise, die der modernen Welt gewidmet ist, in der die Charaktere gezwungen sind, gegen den Terrorismus zu kämpfen. In der Folge wurden auch Remakes und zwei Fortsetzungen veröffentlicht.

Black Ops

Vielleicht die beliebteste der modernen Ausgaben der CoD. Das erste Spiel, das 2008 veröffentlicht wurde, bringt uns zurück auf das Bole-Feld während des Zweiten Weltkriegs. Bis 2019 wurden 4 weitere Ausgaben veröffentlicht, deren Geschichte sich radikal verändert hat. Jetzt betreten die Spieler die Welt der Zukunft, in der sie gezwungen sind, sich mit den Folgen der modernen Technologie und des Klimawandels auseinanderzusetzen.

Andere Serien

Darüber hinaus wurden drei Serien veröffentlicht, die in keiner Weise mit den Hauptausgaben in Verbindung stehen: Ghosts, Erweiterte Kriegsführung und Unendliche Kriegsführung. Das erste und zweite Spiel handelt von der nahen Zukunft bzw. 2065. Die letzte Serie führt die Spieler während des Krieges im Sonnensystem. Besonders spannend ist es, die Entwicklung jeder der Geschichten während der Live-Übertragung der Spiele zu verfolgen.

Jede der CoD-Serien zeichnet sich durch eine einzigartige Handlung und Hauptfiguren aus und ist für die Spieler auf ihre Weise interessant. Eine neue Geschichte und eine neue Erfahrung lassen keine Langeweile aufkommen.

Die besten Streaming-Sites, um Call of Duty zu sehen

Twitch

Call of Duty wird immer beliebter, da nicht alle Schützenliebhaber lieber spielen und CS:GO anschauen, denn für viele sieht dieses Spiel so alt aus. Heutzutage kann man sich seinen Lieblingsstreamer aus vielen von ihnen aussuchen, da Twitch einfach vollgepackt ist mit entweder gefeierten oder unbekannten Spielern, die die Art und Weise, wie sie spielen, übertragen.

Twitch ist auch wirklich nützlich für diejenigen, die nicht nur Gow-Gamer zum Spaß spielen sehen wollen, sondern auch studieren und etwas Neues finden möchten. Der Punkt ist, dass Twitch der beste Bereich in Bezug auf große Turniere ist, die Millionen Dollar für Preise ausmachen. Twitch ist ein Sender vieler großer eSport-Meisterschaften, und Call of Duty ist keine Ausnahme.

Internationale Streaming-Plattform, die nach den Maßstäben des Internets schon sehr lange existiert – im Jahr 2011. Ihr Hauptvorteil ist ein riesiges Publikum – die Seite ist weltweit bekannt und überträgt viele populäre Turniere. Er ist der meistgehypte in diesem Markt, aber die Konkurrenz in ihm ist viel höher.

Die Ressource wird auch über Spiele profiliert, aber sie ist aus einer anderen Ressource entstanden, auf der jedes beliebige Thema übertragen werden könnte. Traditionell glaubt man, dass Twitch der beste seiner Art ist, und die Konkurrenz ist noch nicht auf sein Niveau angewachsen. In diesem Fall, und auch darauf, obwohl es gelegentlich Unterbrechungen im Video gibt. Zu den Vorteilen gehören:

  • Das größte Publikum;
  • Klare und detaillierte Bedingungen für die Zusammenarbeit;
  • Einhaltung des Urheberrechtsgesetzes;
  • Qualität und Stabilität des Spielers;
  • Fast alle bedeutenden Spieleentwickler, die Medien über sie, haben hier ihre eigenen Streams, demonstrieren Kongresse und Konferenzen;
  • Es gibt einen speziellen Abschnitt „kreativ“, in dem Sie die Etappen Ihrer Arbeit übertragen können.

Die Popularität der Seite in der Welt spricht für sich selbst – die meisten Streamer erreichten ihre Popularität auf Twitch.

Youtube

Das allgegenwärtige YouTube, als eine der beliebtesten Seiten der Welt insgesamt, hat längst die Videoübertragungen der normalen Benutzer erreicht. Da er einen der besten und stabilsten Player im Internet hatte, brauchte er nicht einmal spezielle Werbung – das Publikum kam von selbst.

Die Vorteile von Youtube:

  • Großes und vielfältiges Publikum, von dem Sie neue Zuschauer anziehen können;
  • Sie können zu absolut jedem Thema senden – nur um andere zu interessieren;
  • Großartiger Player und Funktionalität.

Bei all dem gibt es ziemlich viel Wettbewerb, bei dem es schwierig sein wird, Popularität zu erreichen. Im Idealfall, wenn YouTube der zweite Kanal wird, der gestreamt wird, besonders wenn es um Gaming-Themen geht.

Mixer

Streaming-Dienst von Microsoft, mit dem Sie Spiele von PC-, Xbox- und Mobil-Plattformen streamen können. Streamer können mit Spenden und bezahlten Abonnements verdienen. Das Publikum von Mixer ist immer noch unbedeutend, aber Microsoft hat ein entwickeltes Spiele-Ökosystem und genügend Ressourcen, um die Plattform zur Masse zu machen.